FANDOM


SS-Totenkopfverbände, kurz SS-TV, war seit dem 1. April 1936 der Oberbegriff der von der SS aufgestellten SS-Wachverbände. Seit Herbst 1936 trugen ihre Angehörigen auf dem rechten Kragenspiegel einen Totenkopf und am linken Oberarm ein Ärmelband mit der Aufschrift SS-Totenkopfverbände.

Oberster Kommandant war der Führer der SS-Totenkopfverbände und Konzentrationslager Theodor Eicke und ihre Einheiten waren allgemein auch als Totenkopf-SS bekannt.

Geschichte Bearbeiten

Die Wurzeln der SS-Totenkopfverbände lagen in den SS-Wachverbänden, die 1933 als besondere kasernierte SS-Sondertruppen aufgestellt wurden. Der Dienst in den "SS-Totenkopf- und Wachverbänden"[1] war freiwillig und setzte eine Dienstzeitverpflichtung von anfänglich vier und später zwölf Jahren voraus.

Unterschiede zur SS-Verfügungstruppe Bearbeiten

Galt seit 1935 der Dienst in der SS-Verfügungstruppe als Erfüllung der allgemeinen Wehrpflicht, so war der Dienst in den Totenkopfverbänden davon ausgenommen. Adolf Hitler umschrieb am 17. August 1938 die Stellung der SS-Totenkopfverbände mit "(…) als eine stehende bewaffnete Truppe der SS zur Lösung von Sonderaufgaben polizeilicher Natur (…)"[2] Demnach waren sie "weder ein Teil der Wehrmacht noch der Polizei"[2] Hitler legte fest, dass die Angehörigen der Totenkopfverbände nach den SS-Richtlinien zu schulen seien. Bei diesen SS-Schulungen flößte Eicke den Angehörigen der SS-Totenkopfverbände einen fanatischen Hass gegenüber jeglichen Feinden des Nationalsozialismuses ein.[3]

Im August 1938 legte Hitler fest, dass nur noch jene SS-Mitglieder in den Totenkopfverbänden Dienst verrichten dürften, die bereits ihre Wehrpflicht in der Wehrmacht abgeleistet hatten. Dadurch stieg das Durchschnittsalter der Angehörigen an, da zuvor 16 bis 19-jährige SS-Anwärter ihren Dienst in den Lagern versahen. Die Totenkopfverbände waren seit dem 1. Juli 1937 in drei SS-Totenkopfstandarten organisiert, zu denen zwischen 1938 und 1939 noch zwei weitere folgten:

  1. SS-Totenkopfstandarte 1 "Oberbayern" im KZ Dachau,
  2. SS-Totenkopfstandarte 2 "Brandenburg" im KZ Buchenwald,
  3. SS-Totenkopfstandarte 3 "Thüringen" im KZ Sachsenhausen
  4. SS-Totenkopfstandarte 4 "Ostmark" im KZ Mauthausen und
  5. SS-Totenkopfstandarte 5 "Dietrich Eckhardt" im KZ Oranienburg

Aufgaben der SS-Totenkopfverbände Bearbeiten

Neben der Bewachung der Konzentrationslager hatten die Totenkopfverbände die Aufgabe, Mitglieder der Allgemeinen SS militärisch zu schulen, die im Gegensatz zur Verfügungstruppe oder den Totenkopfverbänden weder bewaffnet noch kaserniert waren. Für den Kriegsfall hatte Adolf Hitler verfügt, dass sich die SS-Verfügungstruppe ihren Reservebedarf aus den Reihen der SS-Totenkopfverbände zu holen habe.[2]

Die Totenkopfverbände im Zweiten Weltkrieg Bearbeiten

Bereits zu Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde begonnen, aus Teilen der Totenkopfverbände eine Frontdivision aufzustellen. Im November 1939 wurde diese als SS-Totenkopf-Division bezeichnete Einheit aufgestellt und eingesetzt. Die in der Heimat verbliebenen Einheiten wurde weiter ausgebaut und ergänzt. Sie waren ausdrücklich als "Polizeireserven" vorgesehen worden.

Angehörige der Totenkopfverbände traten hauptsächlich wegen ihrer Todesverachtung und den zahlreich begangenen Kriegsverbrechen in Erscheinung. 1940 gingen die SS-Totenkopfverbände in die Waffen-SS auf.

Anmerkungen Bearbeiten

  1. amtlicher Volltitel.
  2. 2,0 2,1 2,2 Adolf Hitler:Stellung der bewaffneten SS-Verbände und deren Abgrenzung gegenüber Wehrmacht und Polizei", Geheime Kommandosache, 17. August 1938
  3. "Jegliches Mitleid mit Staatsfeinden ist eines SS-Mannes unwürdig.(…) Die SS kann nur harte, entschlossene Männer gebrauchen, die jedem Befehl rücksichtslos gehorchen. (…)", zitiert nach Rudolf Höss: Kommandant in Auschwitz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki