FANDOM


Die SS-Hauptämter gingen aus den in den 1930er Jahren aufgestellten Stabsabteilungen der Allgemeinen SS hervor. Sie erfüllten später für die Soldaten der Waffen-SS dieselben Aufgaben als für die SS-Mitglieder.

Von 1940 bis 1942 stieg die Zahl der Hauptämter offiziell von acht auf insgesamt dreizehn an, von denen eines einen ganz bestimmten Bereich innerhalb der SS abdeckte:

  1. Hauptamt Persönlicher Stab Reichsführer-SS
  2. Kommandostab Reichsführer-SS
  3. SS-Hauptamt
  4. SS-Führungshauptamt
  5. Reichssicherheitshauptamt
  6. SS-Wirschafts- und Verwaltungshauptamt
  7. SS-Rasse- und Siedlungshauptamt
  8. Hauptamt SS-Gericht
  9. SS-Personalhauptamt
  10. Hauptstelle Hauptamt Ordnungspolizei
  11. Hauptamt Dienststelle SS-Obergruppenführer Heißmeyer
  12. Hauptamt Volksdeutsche Mittelstelle
  13. Stabshauptamt des Reichskommissars für die Festigung des deutschen Volkstums

Alle Hauptämter wurden auch als Reichsführung-SS zusammengefasst.

Siehe auch Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

  • Robin Lumsden: Allgemeine-SS, Ian Allan Publishing 1992, ISBN 978-0-7110-2905-7
  • Robin Lumsden: Allgemeine-SS, Reihe "Men-at-Arms", Osprey Publishing 1993, ISBN 978-1-85532-358-2
  • Gordon Williamson: Die SS, Hitlers Instrument der Macht. Die Geschichte der SS von der Schutzstaffel zur Waffen-SS, Kaiser Verlag 1994, ISBN 978-3-7043-6037-3
  • Gordon Williamson: Die Waffen-SS 1933–1945. Ein Handbuch, Tosa Verlag 2005, ISBN 3-85492-706-1

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki