FANDOM


SS-Angehörige, auch SS-Mitglieder, bezeichnet einen Personenkreis, der der Gesamt-SS angehörte. Der Term umfasst in diesem Sinne seit 1925 alle Angehörigen der Schutzstaffel und alle Dienstgrade.

Während des Zweiten Weltkrieges kam es im Rahmen der Waffen-SS zu sogenannten "Dienstzeitverpflichtungen" von benötigtem Fachpersonal. Dieses wurde vielfach von Polizei oder Wehrmacht abgestellt und diese Personengruppe erhielt sogenannte V-Nummern verliehen. Diese wiesen auf eine zeitlich begrenzte Angehörigkeit der Inhaber zur SS hin. Als Beispiel einer solchen Dienstzeitverpflichtung sei Hans de la Chaux genannt, der in der Waffen-SS die SS-Nr. 421.482V besaß und am 20. April 1944 zum SS-Hauptsturmführer aktiv befördert wurde.[1]
Bis Kriegsende 1945 wurden in der SS über 840.000 Mitgliedsnummern vergeben. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde dieser Personenkreis als verbrecherisch verurteilt.

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweis Bearbeiten

  1. Dienstaltersliste der Waffen-SS, Stand 1. Juli 1944, lfd. Nr. 1641

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki