FANDOM


Als Reiter-HJ bezeichnete man die berittenen Einheiten der Hitlerjugend. Diese galt bis 1939 als Sonderformation der HJ und die Mitglieder der Reiter-HJ hatten die Reiterscheinprüfung erfolgreich bestanden. Die Reiter-HJ bestand vornehmlich aus Jugendlichen der ländlichen Regionen und die Mitglieder waren des öfteren Bauernsöhne. Hauptaufgabe der Reiter-HJ war die vormilitärische Ausbildung der Mitglieder und diese wurden auf eine spätere Verwendung bei den Kavallerieverbänden der Wehrmacht oder der Waffen-SS vorbereitet. Die Mitglieder der Reiter-HJ nahmen an verschiedenen Reitturnieren teil und arbeitete seit 1933 vor allem mit der Reiter-SA und seit Sommer 1934 auch mit der Reiter-SS zusammen. 1939 wurde die Zusammenarbeit der Reiter-HJ mit den berittenen Einheiten der SA und der SS beendet und die Reiter-HJ wurde dem NSRK unterstellt. Dennoch war der Einfluss der Reiter-SA auf die berittenen HJ-Einheiten groß, da ihre Reiterführer regelmäßig Schulungen in der Reiter-HJ vornahmen. 1946 wurde die Reiter-HJ als Teil der Hitlerjugend verboten.


Info Sign Dieser Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History aus dem Uniformen-Wiki importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki