FANDOM


Reichsführung-SS, auch Reichsführung SS, Begriff aus dem Nationalsozialismus. Umfasste ursprünglich als solcher nur den Persönlichen Stab Reichsführer-SS sowie den Kommandostab Reichsführer-SS unter Heinrich Himmler.

Geschichte Bearbeiten

War von 1926 bis 1934 der Obersten SA-Führung als Dienststelle unterstellt. Nach dem sogenannten Röhmputsch vom Sommer 1934 wurde die Reichsführung-SS aus der Obersten SA-Führung herausgelöst. Nachdem die SS intern in mehrere SS-Hauptämter aufgeteilt wurde, wurden diese in ihre gesamten Führungsspitze als "Reichsführung-SS" bezeichnet. So wurde die Reichsführung-SS 1937 aus den Amts- und Abteilungsleitern der damaligen drei Hauptämtern, der Adjutantur, der Personalkanzlei, des SS-Gerichtes, der Verwaltung, des Sanitätsamtes und des Amtes für Bevölkerungspolitik gebildet. Diese waren Himmler unmittelbar unterstellt und verantwortlich. Letztendlich wurde dieser Term auf jenen Personenkreis eingeschränkt, die ab 1940 der Dienststelle "Persönlicher Stab Reichsführer-SS" und keinem der zwölf bestehenden Hauptämter angehörten und die keine Amts- und Abteilungsleiter waren. Diese trugen einen besonderen SS-Ärmelstreifen, auf dem "Reichsführung-SS" oder das Kürzel "RFSS" angebracht war. Offizielles Organ die Zeitung Das schwarze Korps. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Reichsführung-SS als Teil der Gesamt-SS verboten und aufgelöst.

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki