FANDOM


Oberste SA-Führung, auch Reichsführung SA, Begriff aus dem Nationalsozialismus. Diese bestand aus Adolf Hitler als Obersten SA-Führer, Ernst Röhm in seiner Eigenschaft als SA-Stabschef und aus dessen Stab. Zu diesen kamen noch die Amtschefs sowie die Abteilungsleiter der SA-Hauptämter hinzu. Im engeren Sinn bildete die Dienststelle Röhms die eigentliche Oberste SA-Führung.

Geschichte Bearbeiten

Diese Dienststelle der NSDAP bestand vom 1. November 1926 bis 10. Oktober 1945. Erster Oberster SA-Führer war der ehemalige Freikorpsführer Franz Pfeffer von Salomon. In dieser Eigenschaft wurde dieser im September 1930 von Hitler abgelöst, nachdem sich beide über die Rolle der SA innerhalb der Partei zerstritten hatten. Hitlers Stellvertreter innerhalb der SA wurde ab Januar 1931 Ernst Röhm, der nun Stabschef der SA wurde. Der obersten SA-Führung unterstanden die 21 SA-Gruppen und das sogenannte "Hilfswerk Nord-West". Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Oberste SA-Führung als Teil der Gesamt-SA als nicht verbrecherisch erklärt.

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki