FANDOM


Brockhaus 1894 Deutsche Mundarten.jpg

Der oberdeutsche Raum innerhalb der Festlandgermanischen Sprachen um 1894. Der sprachlich nordoberdeutsche Raum wird in dieser Karte dem Mitteldeutschen zugeschlagen.

Oberdeutsches Sprachgebiet, auch Oberdeutschland, Begriff aus der Sprachwissenschaft. Oberbegriff für die germanischen Sprachen Deutschlands, die sich südlich der Appel/Apfel-Isoglosse, der sogenannten Speyerer Linie, befinden. Im Oberdeutschen wurde die zweite (hochdeutsche) Lautverschiebung vollständig ausgeführt.

Dialekte des Oberdeutschen Bearbeiten

Nordoberdeutsch Bearbeiten

Westoberdeutsch Bearbeiten

Ostoberdeutsch Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. Das oberfränkische und seine Teildialekte wurden und werden verschiedendlich dem mitteldeutschen Sprachgebiet zugerechnet.


Info Sign.png Dieser Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History aus dem Uniformen-Wiki importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki