FANDOM


Nationalsozialistisches Reiterkorps (NSRK) war die Oberbezeichnung aller berittenen Einheiten der NS-Kampforganisationen innerhalb der NSDAP einschließlich der Reiter-SS. Das NSRK bestand zwischen März 1936 und Mai 1945. Der oberste Dienstherr war der Chef des Stabes der SA und das NSRK war dem Reichsinspektor der SA-Reitschulen, SA-Obergruppenführer Karl-Siegmund Litzmann, unterstellt. Dieser war allein dem SA-Stabschef verantwortlich, der hier als Stellvertreter Adolf Hitlers fungierte.

Eine der Hauptaufgaben des NSRK bestand darin, seinen Mitgliedern eine Aufnahme in die berittenen Einheiten der Wehrmacht und in der Waffen-SS zu ermöglichen. Ferner wurde dortigen Offiziersanwärter, die aus dem NSRK entstammten, bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung geholfen.

Die Unterorganisationen des NSRK trugen die Uniformen der Stammorganisation, aus der die jeweilige berittene Einheit entstammte. Das heißt, das beispielsweise die Mitglieder der Reiter-SS die schwarze Uniform der Allgemeinen SS trugen. Äußeres Kennzeichen des NSRK war die rechte Kragenpatte, auf der sich zwei überkreuzte Lanzen befanden. Diese wurde von den Mannschafts-, den unteren und mittleren Führerdienstgraden benutzt. In den höheren Führerdienstgraden wurden die Lanzen auf einem Ärmelabzeichen am linken Unterarm getragen.

Literatur Bearbeiten


Info Sign.png Dieser Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History aus dem Uniformen-Wiki importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki