FANDOM


Kampfbinde der SA-Wehrgemeinschaften, Variante der Hakenkreuz-Armbinde. Diese bestand aus rotem Wolltuch mit einem weißen Kreis in der Mitte. In diesem befand sich ein grünes mit Eichenlaub umkränztes Hakenkreuz, über dem ein stilisiertes Schwert mit der Spitze nach oben lag.[1]

Mit dem Kontrollratsgesetz Nr. 2 wurden sämtliche nationalsozialistischen Organisationen aufgelöst und verboten. Bis heute ist nach. § 86 Abs. 1 Nr. 4 StGB (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) das Abbilden und Tragen dieser Armbinde, mit Ausnahme der historischen Dokumentation, in Deutschland, sowie Österreich und anderen Staaten verboten.

Literatur Bearbeiten

  • Brian L. Davis, Ian Westwell: Deutsche Uniformen und Abzeichen. 1933–1945. Motorbuch-Verlag, Stuttgart 2006, ISBN 3-613-02676-7.

Fußnote Bearbeiten

  1. Davis und Westwell, a. a. O., Abbildung S. 95


Info Sign Dieser Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History aus dem Uniformen-Wiki importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki