FANDOM


Bundesarchiv Bild 102-13374, Neustadt, Motorrad-Patrouille der SA.jpg

Das Hakenkreuz als politisches Symbol.

Hakenkreuz, seit 1920 politisches Symbol der NSDAP. Es wurde zum Sinnbild der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft des Dritten Reiches in der Zeit zwischen 1933 und 1945. Ursprünglich als Symbol der Sonne und in allen Kulturkreisen bekannt, entwickelte sich das Hakenkreuz ab 1900 zu einem politischen Kennzeichen, als es von unterschiedlichen politischen Gruppierungen, vor allem von nationalistischen und radikal extremen Deutschvölkischen als judenfeindliches Symbol verwendet wurde.

Unter Adolf Hitler wurde das Hakenkreuz allgegenwärtig. Es erschien nicht nur auf den Hakenkreuzfahnen und Armbinden der Partei, sondern auch auf den Dienstfahnen der Reichsbehörden, den Regimentsfahnen der Wehrmacht. Aber auch im Staatswappen des Dritten Reiches wurde es geführt. Ferner war es auf allen regierungstreuen Zeitungen aufgedruckt. Das öffentliche Zeigen des Hakenkreuzes ist seit 1945 verboten. Es gehört in der Bundesrepublik Deutschland zu den verfassungswidrigen Organisationen im Sinne von § 86 Strafgesetzbuch (StGB). Das Verwenden dieses Symbols fällt unter die Symbole und Kennzeichen ehemaliger nationalsozialistischer Organisationen und unterliegen daher dem Verbreitungsverbot nach § 86a StGB.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign.png Dieser Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History aus dem Uniformen-Wiki importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki