FANDOM


Central Europe (ethnic)

Geschlossenes deutsches Sprachgebiet und die Sprachinseln um 1900

Deutsches Sprachgebiet, auch deutscher Sprachraum, geschlossener Geltungsbereich der deutschen Sprache in Europa.

Andere Bezeichnungen für das deutsche Sprachgebiet Bearbeiten

Das geschlossene deutsche Sprachgebiet wird auch als deutscher Volksboden, deutsches Volksgebiet, deutsches Siedlungsgebiet oder zusammenfassend als deutscher Sprach- und Kulturraum bezeichnet.

Fläche des geschlossenen deutschen Sprachgebietes Bearbeiten

Das deutsche Sprachgebiet umfasst die Staatsgebiete der Bundesrepublik Deutschland, Luxemburg, Österreichs und Liechtensteins. Ferner wird Deutsch in der Deutsch-Schweiz, in Deutsch-Südtirol (Italien) und Deutsch-Ostbelgien sowie in Nordschleswig (Dänemark) gesprochen. Insgesamt umfasst das geschlossene deutsche Sprachgebiet heute rund 585.000 km². Vor Beginn des Zweiten Weltkrieges umfasste dieses Sprachgebiet eine Fläche von rund 728.000 km². Dazu kamen in der Vergangenheit noch zahlreiche Sprachinseln, die sich vor allem im Osten Europas befanden.

In der Zeit zwischen 1940 und 1945 war der überwiegende Teil des geschlossenen deutschen Sprachgebietes im Großdeutschen Reich Adolf Hitlers staatlich organisiert. Auf seinem politischen Höhepunkt umfasste dieses knapp 700.000 km². Nur die Deutsch-Schweiz und Liechtenstein mit etwas über 28.000 km² sowie das Walsergebiet im italienischen Aostatal gehörten ihm nicht an.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges ist das geschlossene deutsche Sprachgebiet über 143.000 km² kleiner geworden, indem der östliche Bereich des Sprachgebietes durch die Flucht und Vertreibung der deutschen Volksgruppen nach Westen zurückgedrängt wurde. Fast gänzlich sind die zahlreichen deutschen Sprachinseln im Osten Europas verschwunden.

Geschichte Bearbeiten

Das deutsche Sprachgebiet entwickelte sich seit dem Mittelalter aus den im ostfränkischen Reich zusammengeschlossenen germanischen Sprachen und empfand sich bis zur Gründung des Deutschen Kaiserreiches (1871) als Sprachnation. Im Zuge diverser Lautverschiebungen entstanden im deutschen Sprachgebiet drei große Dialektzonen:

1. Das oberdeutsche Sprachgebiet
2. das mitteldeutsche Sprachgebiet und
3. das niederdeutsche Sprachgebiet.

Der letzten Gruppe wurde auch lange Zeit das niederländische Sprachgebiet hinzugerechnet. Diese Zuteilung gilt in der modernen Sprachwissenschaft allerdings als umstritten. Im Zuge der deutschen Ostkolonisation und späterer Auswanderung breitete sich das deutsche Sprachgebiet immer mehr aus. So existierten bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts zahlreiche Sprachinseln in ganz Osteuropa und asiatischen Teil Russlands sowie in Zentralasien.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History aus dem Uniformen-Wiki importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki