FANDOM


Deutsches Reich1

Das Deutsche Kaiserreich ("Deutsches Reich") in der Zeit zwischen 1871 und 1918

Deutsches Kaiserreich (Kurzform Deutschland), historischer Staat in Mitteleuropa. Das Kaiserreich trat am 18. Januar 1871 an die Stelle des 1866/67 gegründeten Norddeutschen Bundes. Völkerrechtlich als "Deutsches Reich" bezeichnet. Hauptstadt war Berlin und der Staat im Jahre 1910 umfasste 540.858 km² sowie 64.9 Millionen Einwohner.

Geschichte Bearbeiten

Während des deutsch-französischen Krieges gründeten die deutschen Bundestruppen auf französischen Boden das Deutsche Reich, in dem die süddeutschen Staaten dem Norddeutschen Bund beitraten. Etwas später wurde auch Elsass-Lothringen dem deutschen Staatsgebiet angegliedert. Mit der Schaffung des Deutschen Kaiserreiches galt die damalige deutsche Frage als gelöst. In den Augen der Großdeutschen war jedoch durch die Gründung des Deutschen Kaiserreiches nur ein sogenanntes Kleindeutschland im Sinne der kleindeutschen Idee entstanden.

Ab den 1880er Jahren Erwerb verschiedener Schutzgebiete, die die Funktion von Kolonien hatten. Im August 1914 trat das Deutsche Kaiserreich aufseiten Österreich-Ungarns in den Ersten Weltkrieg ein. Nach dessen Ende wurde am 9. November 1918 die Monarchie abgeschafft und die deutsche Republik ausgerufen.

siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History aus dem Uniformen-Wiki importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki