FANDOM


Deutsche Kulturgemeinschaft, politisches Schlagwort der 1920er und 1930er Jahren. Umfasste die Volksgruppe der Deutsch-Belgier, soweit sie vorher dem Königreich Preußen angehört hatten.

Politisches Sprachrohr der Kulturgemeinschaft war die Heimattreue Front, in der nicht nur Nationalsozialisten vereinigt waren. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ging in den 1950er Jahren aus der Kulturgemeinschaft die Arbeitsgemeinschaft Ostbelgien hervor. Diese wurde später in die Partei der deutschsprachigen Belgier reorganisiert.

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki